Schulset der IGS Wedemark

Themen- und prozessspezifische Textbausteine für die LEBs

Seit dem Schuljahr 2013/14 arbeiten drei Kolleginnen in der NIQU Gruppe des Faches Mathematik an der Individualisierung und Spezifizierung der LEBs. Der Hauptarbeitsschwerpunkt liegt dabei auf den Jahrgängen fünf bis sieben.

Die Formulierungen sollen den einzelnen Schülerinnen und Schülern eine Rückmeldung zum Lernstand und eine Empfehlung zur Weiterarbeit im Fach Mathematik  sein. Dabei soll jeder Schüler möglichst individuell beurteilt werden und sich darin wiederfinden.

Angelehnt an die Kompetenzen des Kerncurriculums werden mögliche Textbausteine formuliert, die die inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen möglichst schülergerecht aufgreifen.

Zu einer erfolgreichen Umsetzung werden zunächst die Unterrichtsinhalte und die zugehörigen schuleigenen Stoffverteilungspläne, sowie die angebundenen Methoden der einzelnen Jahrgänge gesichtet und den Schulhalbjahren zugeordnet. Anschließend wird ein Formulierungskatalog erstellt, der das Schreiben der LEB-Bemerkungen erleichtern soll.