Unterrichtseinheit Lebensmittelproduktion

Über das NIQU-Projekt möchten wir evaluieren, ob die Schülerinnen und Schüler die Angebote der Leistungsdifferenzierung selbstständig nutzen. Als Leistungsdifferenzierung werden die Aufgabenzuordnungen auf dem Arbeitsplan in drei Anforderungsniveaus angeboten und zusätzliche Hilfen in Form von Hilfekarten. Darüberhinaus möchten wir evaluieren, ob es möglich ist Methodenvielfalt und den Arbeitsplan in Einklang miteinander zu bringen. Durchgeführt wird diese Evaluation am Beispiel der Unterrichtseinheit „Lebensmittelproduktion“.

Zielsetzung:

· Lassen sich der Wunsch nach Methodenvielfalt und Arbeitspläne

   miteinander vereinbaren?

· Nutzen die Schülerinnen und Schüler die angebotenen drei

   Leistungsniveauebenen selbstständig?

· Nutzen die Schülerinnen und Schüler die Hilfekarten selbstständig?